7. Februar 2017

Fachartikel EuroChem Agro: Effizienz steigern durch N+S-Düngung

Effizienz steigern durch N+S-Düngung: Stickstoff (N) und Schwefel (S) wirken in der Pflanze gemeinsam. Daher sollten beide im Frühjahr vorliegen, sonst droht eine geringere Stickstoff-Ausnutzung und das Ertragspotenzial wird nicht ausgeschöpft. Im Anfangsstadium oder bei leichtem Mangel ähneln Schwefelmangelsymptome den Stickstoffmangelsymptomen. Im Gegensatz zu Stickstoffmangel, der zuerst an älteren Blättern auftritt, äußert sich Schwefeldefizit zuerst an den jüngsten Blättern. Schwefelmangel tritt nicht flächendeckend auf. Leichte und strukturgeschädigte Böden mit schlechter Wasserversorgung sind besonders betroffen. Schwefelmangel kann bei fast allen Kulturen festgestellt werden. Schwefel sollte daher im zeitigen Frühjahr gedüngt werden, damit die Pflanze über die gesamte Vegetationsperiode versorgt ist.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel, erschienen in der Zeitschrift Unser Land, Ausgabe 1-2 2017, Wien.

http://www.lagerhaus.at/unser-land+2500++1081376

zurück zur Übersicht