30. April 2018

Fachartikel EuroChem Agro: Punktgenaue Phosphorabgabe

Im Maisanbau stellt die Düngeverordnung die Landwirte gerade im Hinblick auf Phosphat vor neue Herausforderungen. Was den geforderten effizienteren Einsatz von Wirtschaftsdüngern angeht, stoßen vor allem Biogasanlagen, Geflügel- und Schweinebetriebe schnell an ihre Bilanzgrenzen. Aus heutiger Sicht können Mikrogranulate einen Beitrag zur Minderung von P-Überschüssen leisten, da sie im Hinblick auf die Erträge mit den klassischen UFD-Verfahren mithalten können.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel zum Thema Mikrogranulate im Maisanbau, erschienen im Allgäuer Bauernblatt, Ausgabe 12/2018, Kempten, Deutschland.

www.allgaeuer-bauernblatt.de

zurück zur Übersicht