2. April 2019

Fachartikel EuroChem Agro: N-Überschüsse wirtschaftlich senken

Seit Liebigs Gesetz des Minimums weiß man, dass der Nährstoff, der im Mangel ist, das Wachstum der Pflanzen beschränkt. In der Folge schossen Düngeempfehlungen in der Vergangenheit oft übers Ziel hinaus – die Nachwirkungen durch Belastungen mit einzelnen Nährstoffen sind in der Landwirtschaft heute noch zu spüren. Laut zeitgemäßer Düngeempfehlungen soll der Einsatz von Nährstoffen gezielt und effektiv erfolgen. Wie das am Beispiel von Körnermais mit der Depotdüngung gelingen kann, lesen Sie in diesem Artikel, erschienen in Ausgabe 11/2019 der Zeitschrift Hessenbauer_Pfälzer Bauer_Der Landbote, Friedrichsdorf, Deutschland.

 

www.lw-heute.de 

zurück zur Übersicht